21 | 11 | 2017
Hauptausrüster
Hauptausrüster des Vereins
 
Sepa Info

Hier haben wir für sie weitere Informationen zum Thema Sepa zusammen gestellt.

>> hier klicken <<

Hauptauswahl
Fussball Senioren
Fussball Junioren
Tischtennis
Breitensport
Wetter

Das Wetter heute
Das Wetter morgen
Nachrichten aus dem Verein

Ankündigungen


... aus, aus, das Spiel ist aus!!!

Die DJK Sportfreunde Hehn sind zwar kein Weltmeister, aber der Original
FIFA Weltpokal, macht im Rahmen der DFB Ehrenrunde am 09. Juli 2015
einen achtstündigen Zwischenstopp in Hehn.



Wie kam es dazu?

Kurz vor Ostern wurde ich nochmal auf die Aktion Ehrenrunde des DFB aufmerksam. Nachdem ich die Bewerbung bis dahin immer als, für uns chancenlos (63 Verein deutschlandweit und wir?) und damit unnütz verworfen hatte, weiß ich heute schon gar nicht mehr was mich dazu getrieben hat meine Meinung zu ändern und die nicht vorhandene Chance auf den FIFA Weltpokal beim Schopfe zu packen. Die Anforderungen an die örtlichen Gegebenheiten schienen wir erfüllen zu können und waren schnell dokumentiert. Jetzt fehlte es aber noch an einer zündenden Idee für die Bewerbung. Hier konnte nur Kreativkopf Michael Küppers (bekannt durch seine launigen Berichte auf der Facebook-Fanseite der 1. Mannschaft) weiterhelfen. Gesagt, getan! Ein Tag Bedenkzeit und die Idee zur Fotoaktion "Wir wollen das Ding - FIFA Weltpokal für die DJK Hehn" war geboren und wurde von Karfreitag bis Ostersonntag in Rekordzeit umgesetzt. Omas, Opas, Köche, Kellner, Hunde und Pferde, Alle nutzten das Osterfest um Fotos zu machen. Bei 168 Fotos mussten wir jedoch Einhalt gebieten! Genug fotografiert. Dann ging es an die technische Umsetzung und die Verarbeitung der Fotos zu einem knackigem Video. Am Abend des Ostermontag schlug dann die Euphorie erstmalig in eine gewisse Krisenstimmung um. Das Video war zu groß; 50 Megabyte waren erlaubt und Michael bekam es nicht genug reduziert ohne übermäßig an Qualität zu verlieren! Ratlosigkeit. Die Bewerbung schien zu scheitern.
Doch dann hatte Sarah Vetten (13 Jahre), die letztlich rettende Idee: "Lass uns die Fotos doch über Flipagram zu einem Video zusammenfügen und mit Musik hinterlegen" Laut Michael und Sarah anscheinend eine erschreckend einfache Lösung; mir bis dahin aber gänzlich unbekannt. Innerhalb kürzester Zeit hatte Sarah das Video fertig und auch Michael und ich waren mit dem Ergebnis zufrieden. So stand fest, sollte bis zum Ende der Bewerbungsfrist am nächsten Tag Michael's Hightech-Video nicht "klein" zu bekommen sein, gehen wir mit Sarahs Video ins Rennen! Dann geht halt Botschaft vor Hightech ... und so sollte es dann auch sein! 30 Minuten vor Ende der Bewerbungsfrist konnte ich unsere Bewerbung abschicken.

Details zu unserer Bewerbung:

https://kampagne.dfb.de/ehrenrunde/route/stopp/djk-sportfreunde-hehn-ev1958/#!/

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieses besonderen Projektes beigetragen haben. Durch Eure Unterstützung haben wir alle die Möglichkeit an einem im Leben sicherlich einmaligen Event teilzunehmen. Insbesondere möchte ich mich natürlich besonders bei Michael und Sarah bedanken!

Das steht fest:

Seit Mittwoch den 29. April 2015 12:00 Uhr steht nun fest: unsere Botschaft ist angekommen! 2014 Kinder, Erwachsene, Frauen, Männer, Hehner, Jünter und Gladbacher haben die Möglichkeit sich am Donnerstag den 09. Juli 2015 über einen Zeitraum von 8 Stunden, mit dem Weltpokal fotografieren zu lassen. Ort des Geschehens wird der Parkplatz hinter der Kirche in Hehn sein. Der uns vorher gänzliche unbekannte Zeitpunkt des Events: ein Wochentag in den Ferien stellt uns nun vor einige zusätzliche organisatorische Herausforderungen, die es schnellstens zu lösen gilt.

Die Fotoplätze werden wir wie in der Bewerbung zugesagt vorrangig, an die Kinder der Paul-Moor Schule, das Josef Haus, dem Flüchtlingsheim, den Kindergarten und der Grundschule Hehn, den Bewohnern des Altenheimes, den Vereinsmitgliedern, Trainer, Betreuern und Sponsoren ausgegeben. Darüber hinaus sollten dann, je nach Inanspruchnahme durch die vorgenannten Personen, mindesten 1.000 Fotoplätze frei sein. Diese möchten wir gegen eine Spende zur Finanzierung eines dringend benötigten Kunstrasenplatzes vergeben.

Hier nun der Link zu den aktuellen Informationen >> Hier klicken! <<


Danke für Euer Verständnis und Eure Unterstützung!

Euer Vorsitzender der DJK Sportfreunde Hehn

Hans-Joachim Vetten


D E R   W E G   Z U   U N S


Der Weg zum "Sportzentrum Hehn" in Worten:

Auf der A61 bis Abfahrt (10)Nordpark/Hardt (frühere Bezeichnung Abfahrt West) fahren, dann Richtung Hardt einordnen. Auf der Vorster Straße nach ca. 1,5 km an der 1.Ampel links abbiegen und der Straße an der Hardterwald-Klinik vorbei folgen (ca. 2 km). Dann rechts in Richtung Heiligenpesch und nach ca. 500 m direkt hinter der Kirche links abbiegen. Vor der Halle bzw. dem Platz sollten ausreichend Parkplätze vorhanden sein.
 

Achtung: Das "Sportzentrum Hehn" liegt im Einzugsbereich des Nordpark-Stadions. Bei Spielen vom VfL Borussia ist mit Verkehrsbehinderungen und Parkproblemen zu rechnen.